ANZEIGE

Buchbach - Aufsteiger Jahn Regensburg hat innerhalb von 24 Stunden die zweite Testspielniederlage in Folge hinnehmen müssen. Beim Regionalligisten TSV Buchbach mit 0:1 (0:0) geschlagen geben, nachdem Regensburg zuvor gegen den rumänischen Erstligist Petrolul Ploiesti mit 2:5 unterlegen gewesen war.

"Wir haben gegen zwei Mannschaften gespielt, die kurz vor dem Saisonstart stehen. Aber natürlich hätten wir gerne gewonnen", stellte Trainer Oscar Corrochano klar, "die Chancen wären auch da gewesen." Eine Viertelstunde vor Schluss musste Michael Hofmann verletzt das Feld verlassen. Die erste Diagnose lautet: Muskelzerrung in der linken Schulter.

Regensburg, 1.HZ: Wiegers - Nachreiner, Laurito, Erfen, Haag - Weidlich, Kotzke, Smarzoch - M. Müller, J. Müller - Kialka
Regensburg, 2.HZ: M. Hofmann (75. Wiegers) - Erfen (79. Sembolo), Neunaber, Karg, Haag - Hein, Kurz, Beck-Gomez - Amachaibou, Machado de Macedo - S. Hofmann
Tor: 1:0 Staudigl (63.)