ANZEIGE

Köln - Wenn der VfL Bochum am Freitag den SV Darmstadt 98 empfängt (Vorschau), wird ein Spieler besonders im Fokus stehen, schließlich geht es für Bochums Danny Latza gegen seinen Ex-Club. Vor dem Spiel meldete er sich auf der Homepage der Bochumer zu Wort. Wir fassen das Interview für Sie zusammen.

Danny Latza über seinen Ex-Club...

"Ich freue mich auf das Duell mit meinen ehemaligen Teamkollegen, aber die Jungs sollen sich lieber warm anziehen. Dass Darmstadt in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist, war natürlich für alle Beteiligten phänomenal. Damit hat absolut keiner gerechnet. Mich hat es besonders für die Fans und die Region gefreut. Das Spiel am Freitag wird nicht einfach werden: Sie haben schnelle und trickreiche Außen, eine sehr kopfballstarke Verteidigung und mit Dominik Stroh-Engel einen gefährlichen Angreifer. Wir sind auf jeden Fall gewarnt und werden Gas geben, damit wir endlich die ersten drei Punkte zu Hause holen."

Latza über sein Glück, zuletzt verletzungsfrei geblieben zu sein...

"In den letzten drei Jahren hatte ich das Glück, dass ich keine Verletzungen hatte. Wenn, dann waren es nur Kleinigkeiten und ich konnte am nächsten Spieltag wieder ran. Das freut mich natürlich und es soll so weitergehen."

Latza über den Grund, weshalb der VfL am Freitag endlich den ersten Heim-"Dreier" holt...

"Weil wir uns das schlicht und einfach verdient haben. Wir haben in den letzten Wochen viel gearbeitet und wollen endlich mal wieder im eigenen Stadion gewinnen. Die Durststrecke war jetzt lang genug und es wird Zeit gegen Darmstadt den ersten "Dreier" einzufahren."