ANZEIGE

Duisburg - Trainer Milan Sasic freute sich über das 7:1 gegen eine Südtiroler Auswahl: "Das sah schon sehr harmonisch aus." - Aber nach dem ersten Test sorgt sich der MSV um Ivo Grlic.

Der Routinier, der nach einer guten Stunde eingewechselt wurde, musste gleich nach dem Abpfiff am so lange verletzten Knie wieder behandelt werden. Ein dicker Eisbeutel zierte das rechte Knie.

"Es ist immer noch geschwollen", erklärte Sasic am Freitag, "und das nach einer kurzen Belastung." Immer wieder hat Grlic mit Problemen zu kämpfen, war schon im DFB-Pokalfinale nur noch mit Müh und Not aufgelaufen. Noch einmal Sasic: "Wir müssen das weiter beobachten."