ANZEIGE

Mittelfeldspieler Manuel Konrad vom SC Freiburg wird bis Saisonende an den Drittligisten Spvgg Unterhaching ausgeliehen. Eine Option auf eine Weiterverpflichtung besteht zunächst nicht.

Der ehemalige deutsche U20-Auswahlspieler war vergangene Woche ins Trainingslager der Rot-Blauen nach Benahavis (Spanien) nachgereist und hatte sich dort für einen Vertrag empfehlen können.

Tor im Testspiel

Konrad kam in Andalusien in allen drei Testspielen der Hachinger zum Einsatz und konnte gegen Dynamo Kiew (3:3) sogar ein Tor erzielen. Er wird bei der SpVgg die Rückennummer 35 erhalten.

Trainer Ralph Hasenhüttl äußerte sich positiv über die geglückte Suche nach einer weiteren Alternative. "Es freut mich, dass es geklappt hat. Er ist ein robuster Typ, flexibel einsetzbar und dazu spielerisch gut", sagte der 41-Jährige.

Konrad hatte beim SC Freiburg in der Saison 2006/07 sein Profi-Debüt übrigens im Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching gefeiert.