ANZEIGE

Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf hat sich mit Karim Haggui verstärkt. Der 31-jährige Innenverteidiger wechselt ablösefrei vom VfB Stuttgart an den Rhein und hat bei den Rot-Weißen einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Bereits seit 2006 ist Haggui in Deutschland aktiv: Zunächst spielte der Innenverteidiger drei Jahre lang für Bayer Leverkusen, anschließend trug er für vier Jahre das Trikot von Hannover 96. Seit September 2013 war er für den VfB Stuttgart aktiv. Insgesamt kann Haggui bereits 172 Einsätze und elf Tore in der Bundesliga vorweisen. Für Hannover, Leverkusen und Racing Straßburg lief er zudem 43 Mal in der Europa League bzw. im UEFA-Cup auf. Internationale Erfahrung sammelte Haggui auch in der tunesischen Nationalmannschaft, mit der er unter anderem 2004 Afrikameister wurde. Insgesamt lief er bislang 86 Mal für sein Heimatland auf.

Nun hat der 31-Jährige eine neue sportliche Heimat gefunden: Ab der kommenden Saison wird Haggui den Traditionsverein aus Flingern verstärken. In Düsseldorf hat er für die kommenden zwei Jahre unterschrieben. "Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei der Fortuna. Der Club hat großes Potenzial. Ich möchte dabei helfen, dass wir dieses auch abrufen. Ich kenne mich in der ESPRIT arena sehr gut aus, weil ich hier schon häufig gespielt habe. Es ist für mich das schönste Stadion in der 2. Bundesliga – hier herrscht eine fantastische Atmosphäre", so Karim Haggui.

Rachid Azzouzi, Sportdirektor der Fortuna aus Düsseldorf äußerte sich ebenfalls: "Wir sind uns sicher, dass uns Karim Haggui mit seiner großen Erfahrung aus neun Jahren in der Bundesliga und zahlreichen internationalen Einsätzen weiterhelfen wird. Auf der Innenverteidigerposition haben wir noch einen routinierten Spieler gesucht und ihn mit Karim gefunden. Seine Zweikampfstärke und seine körperliche Präsenz können ihn zu einem ganz wichtigen Spieler für uns machen."