ANZEIGE

Fortuna Düsseldorf hat den Sprung auf den Relegationsrang der 3. Liga verpasst. Die Rheinländer mussten sich zum Hinrunden-Abschluss beim bisherigen Tabellenschlusslicht Werder Bremen II mit 0:2 (0:1) geschlagen geben und sind damit seit drei Runden ohne Sieg.

Die Hanseaten feierten nach den Toren von Nicolas Feldhahn (6. ) und Finn Holsing (69.) ihren dritten Saisonerfolg, womit sie die Rote Laterne an die Stuttgarter Kickers abgaben.

Ruf als Angstgegner bestätigt

Die Bremer bestätigten einmal mehr ihren Ruf als Angstgegner der Fortuna, die bereits von den zwölf Duellen in der Regionalliga nur eines gewinnen konnten.

Nach ausgeglicher erster Halbzeit ohne Höhepunkte und Torchancen auf beiden Seiten, nahm die Begegnung vor 1000 Zuschauern erst nach dem Wechsel an Fahrt auf. Düsseldorf übernahm das Regiment, und der Ausgleich lag lange in der Luft, bevor Holsing für die Entscheidung sorgte.