ANZEIGE

Düsseldorf – Erfolgreicher Start in die neue Spielzeit 2015/16 für Fortuna Düsseldorf: Im ersten Testspiel der neuen Saison fuhr die Fortuna einen klaren Sieg ein: Gegen den Bezirksligisten TuS Esens gewannen die Rot-Weißen mit 9:0 (6:0).

In der Startformation bot Cheftrainer Frank Kramer drei Neuzugänge ein. So kamen im ersten Durchgang Julian Koch, Karim Haggui und Sercan Sararer ihr Debüt mit dem F95-Logo auf der Brust. Nach dem Wechsel taten es ihnen Kevin Akpoguma und Christian Strohdiek gleich, die Beide in der Viererkette agierten.

Pohjanpalo erzielt einen Hattrick 

Die Fortuna begann schwungvoll, Stürmer Pohjanpalo ließ seinen Gegenspieler schnell ins Leere laufen, und schloss eiskalt zum 1:0 ab (10.).  Die Rot-Weißen, die in den neuen schwarzen Auswärtstrikots spielten, legten nach: Koch konnte von der Strafraumkante aus sein Tor-Debüt für die Fortuna feiern (12.). 

Dann ließ Sercan Sararer sein Können aufblitzen, setzte sich glänzend auf der rechten Seite durch, bediente Kaan Akca in der Mitte und das Eigengewächs erzielte das 3:0 (20.). Pohjanpalo erhöhte dann auf 4:0 und kam kurz vor der Pause dann noch zu seinem dritten Treffer – mit einem Schuss aus der Drehung ließ er dem Keeper keine Chance (44.). Dieser musste wenige Momente später erneut hinter sich greifen – Akca war mit einem abgefälschten Abschluss erfolgreich (45.). 

In der zweiten Halbzeit legte die Düsseldorfer in der Schlussphase in persona von Oliver Fink (52.), Ihlas Bebou (72.) und Emmanuel Ilyoha (85.) erfolgreich. Mit dem Endstand von 9:0 feierte das Team von Frank Kramer einen gelungenen Einstand.