ANZEIGE

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat den 20 Jahre alten kroatischen Abwehrspieler Roberto Puncec für die kommende Saison von Maccabi Tel Aviv ausgeliehen. Der in Varazdin geborene 1,88 m große Innenverteidiger ist aktueller U-21-Nationalspieler seines Heimatlandes.

Für den kroatischen Fußballverband nahm Puncec an der U19-Europameisterschaft 2010, der U20-Weltmeisterschaft 2011 und der aktuell laufenden Qualifikation für die U21-Europameisterschaft teil.

Kaufoption im Vertrag



"Roberto Puncec ist ein sehr junger Spieler, der für sein Alter über beachtliche Erfahrung verfügt. So ein Talent nun in unseren Reihen zu haben und weiterentwickeln zu können, freut mich sehr und es ist für uns eine große Chance. Roberto kann sich in einer ambitionierten Mannschaft unter Beweis stellen und mit uns die nächsten Entwicklungsschritte gehen", kommentiert Union-Trainer Uwe Neuhaus den Neuzugang.

Roberto Puncec: "Fußball in Deutschland ist hoch professionell und perfekt organisiert, deshalb wollte ich unbedingt hierher. Nach den ersten Eindrücken vom Stadion und den Gesprächen mit Uwe Neuhaus und Nico Schäfer war mir klar, dass hier bei Union etwas Besonderes entsteht und ich ein Teil davon sein kann. Ich freue mich auf die Mannschaft und bin sicher, dass ich hier sehr schnell Fuß fassen werde", so Roberto Puncec zu seinem Wechsel.

Union Berlin hat sich mit Maccabi Tel Aviv zudem auf eine Kaufoption im Anschluss an den Leihvertrag geeinigt. Wird die Option gezogen, tritt ein bereits ausgehandelter Zweijahresvertrag mit Roberto Puncec in Kraft. Der Vertrag läuft bis zum 30.06.2015 und gilt für die 1. und 2. Liga.