ANZEIGE

Ein Highlight für Fans, ein starkes Zeichen gegen Rassismus und eine pfiffige Aktion für den guten Zweck: Der FC Ingolstadt 04 engagiert sich seit Beginn der Saison 13/14 unter dem Motto "Schanzer vs. Rassismus" gegen Fremdenfeindlichkeit.

In diesem Zuge ließen die Ingolstädter von allen Gästeteams T-Shirts unterschreiben. Diese werden nun zu Gunsten der Bundesliga-Stiftung online versteigert. Der gesamte Erlös soll einem regionalen Projekt gegen Rassismus zugute kommen.

Die Shirts sind von den Profispielern der verschiedenen Mannschaften signiert sowie mit dem jeweiligen Club-Logo versehen - ein Highlight für Fans, die nun um das Shirt ihres Vereins für den guten Zweck mietbieten können.  Die Auktion unter www.sport-auktion.de läuft noch bis zum 2. August.

Weitere Informationen zu "Schanzer vs. Rassismus":

http://www.fcingolstadt.de/der-fci/projekte-soziales/schanzer-vs-rassismus/