ANZEIGE

Cottbus - Der FC Energie Cottbus hat mit Uwe Möhrle einen bundesligaerfahrenen Abwehrspieler verpflichtet. Der Kapitän des FC Augsburg wechselt in der Winterpause in die Lausitz und unterschreibt beim FCE einen Vertrag bis Juni 2014.

Der 1,89 Meter große Innenverteidiger absolvierte am Sonnabend im Auswärtsspiel beim Hamburger SV sein letztes Bundesligaspiel für den FC Augsburg.

Insgesamt blickt der 32-Jährige auf 123 Einsätze in der höchsten Spielklasse sowie bisher 122 Partien in der 2. Bundesliga zurück. Der Familienvater erzielte auf seinen Stationen Hansa Rostock, MSV Duisburg, VfL Wolfsburg und FC Augsburg zudem 14 Tore.

Der FC Energie Cottbus reagiert mit der Verpflichtung von Uwe Möhrle auf die langfristigen Ausfälle der Innenverteidiger Markus Brzenska und Christopher Schorch, auch Uwe Hünemeier hatte zuletzt wegen einer Knieverletzung mehrere Wochen gefehlt. Uwe Möhrle wird zum Trainingsauftakt am 9. Januar 2012 zur Mannschaft des FC Energie stoßen.