ANZEIGE

Hamburg - Am Freitagmorgen machte sich der FC St. Pauli auf den Weg ins Trainingslager im türkischen Belek. Fabian Boll fehlte bei der Abreise, der Kapitän blieb krankheitsbedingt in Hamburg.

Ein Magen-Darm-Infekt setzte Fabian Boll außer Gefecht. Diesen hat er jedoch nun überstanden. Boll reist am Montag (20. Januar) nach. Er wird am Nachmittag im Mannschaftshotel erwartet. Abgesehen vom Kapitän trafen alle anderen Kiezkicker aber um 8 Uhr am Flughafen ein. Um 9:50 Uhr hob der Flieger nach Antalya pünktlich ab.