ANZEIGE

Cottbus - Der FC Energie Cottbus hat die Verträge mit Tobias Steffen und Adi Filho mit sofortiger Wirkung und in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Die beiden Offensivspieler sahen für sich im Zweitliga-Team des FCE keine Perspektive und nahmen das Angebot auf Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses dankend an.

Tobias Steffen war im Sommer 2011 von Bayer Leverkusen ausgeliehen worden und kehrt in der Winterpause zu seinem Stammverein zurück. Der 19-Jährige wurde im Verlauf der Hinrunde 2011/2012 in der 2. Bundesliga drei Mal eingewechselt, kam über den Status des Ergänzungsspielers aber nicht hinaus und stagnierte in seiner Entwicklung.

Adi Filho schaffte nach mehreren Knieverletzungen nicht mehr den Anschluss und verabschiedet sich nach fast drei Jahren und nur einem Einsatz im Profiteam aus Cottbus. Der FC Energie wünscht beiden Spielern alles Gute auf ihrem weiteren beruflichen und privaten Weg.