Frankfurt - Odise Roshi vom FSV Frankfurt wurde vom DFB Sportgericht wegen unsportlichen Verhaltens für das nächste FSV-Pflichtspiel bei Arminia Bielefeld gesperrt. Am letzten Spieltag der Saison gegen den 1. FC Köln ist der albanische Nationalspieler wieder spielberechtigt.

Roshi wurde beim Heimspiel des FSV Frankfurt gegen den FC Energie Cottbus in der 2. Fußball-Bundesliga in der 37. Minute per Roter Karte des Feldes verwiesen.