ANZEIGE

Dresden - Dynamo Dresden hat das Benefizspiel beim TSV Stahl Riesa klar gewonnen.

Die Mannschaft von Trainer Ralf Loose setzte mit 6:0 (3:0) durch. Die Tore für die SGD erzielte in der ersten Halbzeit allein Pavel Fort, dem 28-jährigen Tschechen gelang ein lupenreiner Hattrick (5., 25., 35.). Im zweiten Durchgang trafen Cidimar (53.), Martin Stoll (57.) und Alexander Schnetzler (60.).

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Dynamo Dresden.