ANZEIGE

Hamburg - Zwei Wochen vor Beginn der Winterpause hat der FC St. Pauli eine weitere Personalie zum Abschluss gebracht. Der Vertrag mit Mittelfeldspieler Dennis Daube wurde um zwei Jahre bis 2014 verlängert.

Der 22-Jährige ist ein Eigengewächs der "Braun-Weißen", spielt seit der B-Jugend bei den "Kiezkickern" und absolvierte bislang für die Profis des FC St. Pauli, zu deren Kader er seit der Saison 2008/09 gehört, elf Bundesliga- und 24 Zweitligaspiele (ein Tor).

Stimmen zur Vertragsverlängerung:

Sportchef Helmut Schulte: Es ist immer schön zu sehen, wenn sich ein Eigengewächs sehr positiv entwickelt. Dennis hat die Schritte gemacht, die wir von ihm erwartet haben und ist auf dem Wege absoluter Stammspieler bei uns zu werden.

Vize-Präsident Jens Duve: Dennis Daube ist ein hoffnungsvolles Talent, das noch viel Potenzial nach oben hat. Ich glaube, dass seine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist und wir noch seh viel Freude an ihm haben werden. Er ist ein sehr gute Beispiel und auch Vorbild für andere Talente aus den eigenen Reihen.

Chef-Trainer Andre Schubert: Dennis ist ein talentierter Spieler, der in dieser Saison bislang eine gute Entwicklung gemacht hat. Er ist sehr ballsicher und stark im Passspiel. Auch wenn er an seiner Präsenz auf dem Platz und seiner Aggressivität im Zweikampf arbeiten muss, freue ich mich darüber, dass wir weiter mit ihm arbeiten können.

Dennis Daube: Ich fühle mich hier in der Stadt sehr wohl. Meine Familie und meine Freunde leben hier. Der FC St. Pauli ist ein toller Verein, in dem ich michbehaupten will. Daher freue ich mich auf die nächsten beiden Jahre.