ANZEIGE

Der FC Energie Cottbus muss voraussichtlich längere Zeit auf Heiko Schwarz verzichten.

Wegen eines doppelten Bänderrisses im Sprunggelenk muss der 20-Jährige operiert werden. Die Verletzung hatte er sich in der letzten Woche im Training zugezogen.

Ebenfalls ausfallen wird weiterhin Timo Rost. Wegen anhaltender Achillessehnenbeschwerden musste die geplante Rückkehr ins Mannschaftstraining erneut verschoben werden. Am Dienstag (13. Oktober) will sich der 31-Jährige nunmehr in München wegen der Probleme untersuchen und behandeln lassen.