ANZEIGE

Der FC Energie Cottbus hat U-17-Nationalspieler Leonardo Bittencourt vertraglich bis 2014 gebunden. Das umworbene Nachwuchstalent soll beim FC Energie perspektivisch an den Profikader herangeführt werden.

"Durch seine überdurchschnittlichen Leistungen bei den B-Junioren und im Nationalteam war Leo Bittencourt für viele Bundesligisten interessant. Beim FC Energie soll er in die Fußstapfen seines Vaters Franklin treten, wir geben ihm dazu die Gelegenheit und die nötige Zeit. Seine Familie hat großen Anteil an dieser erfreulichen Entscheidung", erklärte FCE-Trainer Claus- Dieter Wollitz.