ANZEIGE

Der 1. FC Nürnberg hat den Vertrag mit Trainer Michael Oenning bis zum 30. Juni 2011 verlängert und außerdem Stürmer Mike Frantz langfristig an sich gebunden.

Der 43-jährige Oenning war im Februar 2008 als Co-Trainer von Thomas von Heesen an den Valznerweiher gekommen und ist seit dem 31. August 2008 als Chef-Trainer für die Mannschaft verantwortlich; zuletzt ist der 1.FCN in sieben Begegnungen unter Oenning ungeschlagen geblieben.

"Michael Oenning ist der richtige Trainer"

FCN-Präsident Michael A. Roth sagte zur Vertragsverlängerung: "Ich freue mich, dass wir mit Michael Oenning, einem Trainer aus der jungen Garde, in die Zukunft gehen. Er hat unter Beweis gestellt, dass er mit einer jungen Mannschaft erfolgreich spielt. Das muss unser Weg sein."

"Für uns ist wichtig, mit einem Trainer zusammen zu arbeiten, dessen Fußball-Philosophie deckungsgleich ist mit der Vereins-Philosophie. Für das Erreichen unserer kurz- und mittelfristigen Ziele ist Michael Oenning der richtige Trainer.", sagte FCN-Sportdirektor Martin Bader

Michael Oenning zu seiner Unterschrift: "Für mich ist es etwas besonderes, für einen Traditionsverein wie den 1. FC Nürnberg zu arbeiten. Ich freue mich auf die Aufgabe, diese Mannschaft weiter zu entwickeln und unsere Ziele erfolgreich zu gestalten."

Frantz unterschreibt bis 2013

Neben der Trainer-Personalie hat der "Club" auch den Vertrag mit seinem Stürmer Mike Frantz vorzeitig verlängert. Der 22-Jährige, dessen Kontrakt bislang bis zum Sommer 2010 datiert war, unterschrieb am Valznerweiher bis zum 30. Juni 2013.

Frantz war im Sommer 2008 vom 1. FC Saarbrücken zum 1.FCN gewechselt. Nach einem in der Vorbereitung erlittenen Riss des Syndesmosebandes bestritt Frantz am 07.11.2008 sein erstes von bislang sechs Zweitligaspielen; beim 4:0 gegen Hansa Rostock am 08.12.08 erzielte Franz mit dem Tor zum 3:0-Zwischenstand seinen ersten Treffer.

Frantz will "Vertrauen zurückzahlen"

"Ich sehe beim 1.FCN hervorragende sportliche Perspektiven, auch für mich persönlich. Dass der Verein den Vertrag vorzeitig verlängert, ehrt mich, und ich will versuchen, dieses Vertrauen so weit wie möglich zurück zu zahlen", sagte Frantz.

Sportdirektor Bader sagte: "Mike hat nach seiner schweren Verletzung schnell Fuß gefasst. Wir freuen uns, diesen jungen, talentierten Spieler derart langfristig an den Club binden zu können."