ANZEIGE

München - Kai Bülow hat seinen Vertrag beim TSV 1860 München verlängert. Der 25-Jährige unterschrieb bis 30. Juni 2015 bei den "Löwen". Sportchef Florian Hinterberger freut sich, dass der Abwehrspieler weiterhin im Trikot des Traditionsvereins aufläuft.

"Kai bringt starke fußballerische Qualitäten mit, ist in der Defensive flexibel einsetzbar und verfügt über ein ausgezeichnetes Kopfballspiel. Er ist ein absoluter Vorbild-Profi und hat einen super Charakter. So hat er sich bei uns in kurzer Zeit zum Führungsspieler entwickelt", sagte Hinterberger.

Bülow: "1860 ist ein ambitionierter Verein"

Kai Bülow zeigt sich ebenfalls sehr zufrieden mit der Vertragsverlängerung: "Ich bin glücklich, dass ich meine Karriere bei den Löwen fortsetzen kann. Der TSV 1860 ist ein ambitionierter Verein. Hier finde ich die richtigen Rahmenbedingungen vor, um meine persönlichen und die Ziele des Clubs zu verwirklichen."

Der gebürtige Rostocker war im Mai 2010 von der Ostsee an die Isar gewechselt. Seitdem kam die Nummer vier der "Löwen" 38 Mal (drei Tore) für die Münchner zum Einsatz. Bei Hansa Rostock durchlief der Defensiv-Allrounder alle Jugendmannschaften und schaffte im Alter von 19 Jahren den Sprung zu den Profis.

Bis er den Verein verließ, absolvierte er 101 Zweitligapartien (sechs Tore) und lief 29 Mal (zwei Tore) in der Bundesliga auf. Zudem war er bei fünf Spielen für die deutsche U21-Nationalmannschaft am Ball.