ANZEIGE

München - Stefan Buck wurde vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) "wegen unsportlichen Verhaltens" mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen belegt.

Der Abwehrspieler war beim Heimspiel der Löwen gegen die SG Dynamo Dresden am Sonntag, 2. Oktober 2011, in der 53. Minute von Schiedsrichter Tobias Christ (Münchweiler) mit der Roten Karte des Feldes verwiesen worden.

"Durch das von Stefan Buck begangene Foulspiel wurde der Mannschaft von Dynamo Dresden eine offensichtliche Torchance genommen", so die Urteilsbegründung. Buck fehlt den "Löwen" damit in den nächsten Ligaspielen bei Hansa Rostock und gegen den SC Paderborn. Der TSV 1860 hat dem Urteil zugestimmt, das somit rechtskräftig ist.

1860 bestreitet zwei Testspiele

Die Länderspielpause nutzen die "Sechziger" zu zwei Freundschaftsspielen. Am Mittwoch, 5. Oktober, 19 Uhr, präsentiert "LINSTER Edelstahlhandel" die Münchner beim SV Aschau. Einen Tag später, am Donnerstag, 6. Oktober, 18:30 Uhr, tritt das Team von Cheftrainer Reiner Maurer beim FA Trostberg an.

Die von Premium Partner "LINSTER" organisierte Partie beim SV Aschau findet anlässlich der Einweihung der neuen Flutlichtanlage auf dem Hauptspielfeld der Veilchenarena gegen den Kreisklassisten statt. Zusätzlich zum Spiel wird es ein buntes Rahmenprogramm geben. Erwachsene zahlen zehn Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche sieben Euro.

Am Donnerstag treffen die Löwen dann im Trostberger Jahnstadion auf den A-Klassisten FA Trostberg (Anpfiff: 18.30 Uhr). Karten für diese Partie gibt es für zehn Euro, Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren zahlen acht Euro, Kinder unter acht Jahren haben freien Eintritt.