ANZEIGE

Köln - Das IT-Fitness Sommercamp, das das Fanprojekt Bochum in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit, dem VfL Bochum 1848 und der Initiative IT Fitness vom 17. - 20. Juli im und um das rewirpowerSTADION ausgerichtet hat, wurde wie schon im Vorjahr begeistert angenommen.

Vier Tage konnten 100 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren Einblicke in unterschiedliche Berufsfelder gewinnen. Hierbei stellten die Sparkasse Bochum, die BoGeStra, der VfL Bochum 1848 und die Knappschaft Bahn See ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor. In den spannenden Workshops lernten die Teilnehmer die jeweiligen Unternehmensstrukturen und Arbeitsfelder näher kennen.

Schulung der IT-Kompetenz plus Sport



Ein weiterer Schwerpunkt bestand in der Schulung der IT-Kompetenz. Sein Konterfei auf dem Stadionmagazin zu verewigen oder den eigenen Rechner zu zerlegen und zusammenzusetzen, hat einen bleibenden Eindruck bei den Teilnehmern hinterlassen.

Im und um das rewirpowerSTADION herum durfte natürlich der Faktor Sport nicht fehlen. Neben dem Klassiker Fußball konnten aber auch außergewöhnliche Sportangebote wie Streetdance, Parkour oder Boxen ausprobiert werden.

Neuauflage im kommenden Jahr wird angestrebt



Ein weiterer Schwerpunkt wurde auf die Lebensplanung, gesunde und bewusste Ernährung sowie die Stärkung der individuellen Persönlichkeit gelegt. Hierzu kochten die Jugendlichen in der Küche des Stadioncenters oder überwanden den eigens errichteten Kletterparkour.

Grundsätzlich verstehen sich die Lern- und Trainingsangebote des IT Fitness Camps als weiterführendes Angebot zur Schule und ergänzen diese punktuell, abseits der klassischen Bildungsaspekte. Eine Neuauflage im kommenden Jahr wird aufgrund des herausragenden Feedbacks der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Referenten und Kooperationspartner natürlich angestrebt.

100 Prozent der Jugendlichen waren 2011 zufrieden



Schon die Resonanz auf das Camp 2011 war überaus erfreulich. Mit einem Feedbackbogen wurde unmittelbar zum Ende des letztjährigen IT-Fitness Sommercamps die Meinung der Teilnehmer zu den unterschiedlichen Kursen und dem Programm als solchem abgefragt. Dabei gaben 100 Prozent der Jugendlichen an, froh über ihre Teilnahme gewesen zu sein.