ANZEIGE

Bochum - Der VfL Bochum 1848 hat für die anstehende Länderspiel-Pause ein Freundschaftsspiel mit dem US-amerikanischen Fußballverband vereinbart. Am Freitag, 11. November, empfangen die Blau-Weißen eine U23-Auswahl der US-Boys auf dem Leichtathletikplatz am rewirpowerSTADION. Anstoß der Partie ist um 11 Uhr.

Die amerikanischen Nachwuchstalente halten vom 7. bis zum 16. November im Hinblick auf die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2012 ein Trainingslager in der Sportschule Duisburg-Wedau ab. U23-Headcoach Caleb Porter hat dazu insgesamt 31 Akteure nominiert, darunter auch einige Spieler aus der U20-Nationalelf der USA.

Zum Aufgebot der Amerikaner gehören gleich zwölf Deutschland-Legionäre: Gale Agbossoumonde (Eintracht Frankfurt), Anthony Brooks (Hertha BSC), Royal-Dominique Fennell (Stuttgarter Kickers), Jared Jeffrey (1. FSV Mainz 05), Tyrone McCargo (1. FC Nürnberg), Charles Renken (1899 Hoffenheim), Caleb Stanko (SC Freiburg), Terrence Boyd (Hertha BSC), Joe Gyau (1899 Hoffenheim), Jerome Kiesewetter (Hertha BSC), Bobby Wood (1860 München) und Andrew Wooten (1. FC Kaiserslautern) stehen derzeit bei deutschen Clubs unter Vertrag.