ANZEIGE

Cottbus - Das Spiel bei Hansa Rostock (1:1) erlebte Leo Bittencourt vor dem Fernseher. Und auch das Mannschaftstraining beobachtete der Youngster des FC Energie Cottbus zuletzt nur aus der Ferne. Doch der Mittelfeldspieler könnte bald wieder zurück sein im Team.

Nachdem der 17-Jährige zu Beginn der Woche mit den anderen angeschlagenen Spielern Reha-Training absolvierte, war am Mittwoch wieder der Ball mit im Spiel. "Noch merke ich die Verletzung ein bisschen, aber das ist kein Vergleich zum Zustand vor einigen Tagen", freute sich Bittencourt über die deutlichen Fortschritte zu seiner vollständigen Genesung. Die Rückkehr ins Mannschaftstraining soll schon in wenigen Tagen möglich sein.