ANZEIGE

Die SpVgg Greuther Fürth hat den Vertrag mit Marino Biliskov um ein Jahr bis zum 30. Juni 2011 verlängert. Der Kroate war im Sommer 2007 aus Saloniki in den Ronhof gewechselt.

In den vergangenen drei Jahren bestritt der 34-jährige Innenverteidiger bisher 86 Zweitliga-Spiele für das "Kleeblatt".

"Fühle mich in Fürth richtig wohl"

Trainer Mike Büskens sagte zur Weiterverpflichtung: "Marino Biliskov hat erheblich dazu beigetragen, dass wir in der Rückrunde so stabil stehen und nur wenige Gegentore kassiert haben. Deshalb bin ich froh, dass sich die SpVgg mit Marino geeinigt hat."

Biliskov selbst zeigt sich ebenfalls zufrieden: "Die SpVgg war mein erster Ansprechpartner, denn ich fühle mich hier in Fürth richtig wohl. Ich freue mich, dass man mir weiter das Vertrauen schenkt und ich noch ein Jahr mit dieser Mannschaft zusammenspielen kann. Unsere Abwehr besteht aus erfahrenen Spielern und wir können als Team nächstes Jahr eine sehr gute Rolle spielen."