ANZEIGE

Aue - Karsten Baumann ist neuer Cheftrainer des FC Erzgebirge Aue. Der 42 Jahre alte Fußball-Lehrer wurde am Mittwoch auf einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Zuvor unterschrieb Karsten Baumann bei den "Veilchen" einen bis Ende Juni 2012 laufenden Vertrag.

Dieser Vertrag verlängert sich bei Klassenerhalt automatisch um ein weiteres Jahr. Der gebürtige Oldenburger freut sich auf seine neue Aufgabe: "Aue ist ein Verein mit einer großen Fußballtradition. Und für mich ist es natürlich eine große Herausforderung, hier im Erzgebirge als Cheftrainer zu arbeiten. Gemeinsam werden wir von der ersten Stunde an alles unternehmen, damit unser Verein in dieser Liga bleibt."

Heidrich freut sich

Zur Verpflichtung von Karsten Baumann erklärt FCE-Sportdirektor Steffen Heidrich: "Wir sind natürlich sehr froh darüber, dass wir uns so schnell mit Karsten Baumann einigen konnten und er uns seine Zusage gegeben hat. Wir sind fest davon überzeugt, dass er diese Aufgabe mit sehr viel Elan angehen und erfolgreich lösen wird."

Bereits am Mittwochnachmittag wird Karsten Baumann das erste Training leiten.

Aus der Vita von Karsten Baumann:
- geb. 14.10.1969 in Oldenburg
- verheiratet, keine Kinder
- 2003 bis 2011 Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln (Diplom-Sportwissenschaft)
- seit 11/2002 A-Lizenz als Trainer
- seit 06/2007 Fußball-Lehrer
- 261 Spiele in der 1. Bundesliga (1. FC Köln, Borussia Dortmund)
- 23 Spiele in der 2. Bundesliga, 79 Spiele in der Regionalliga
- Cheftrainer von 02/2008 bis 06/2009 beim FC Rot-Weiß Erfurt
- 07/2009 bis 06/2011 beim VfL Osnabrück