ANZEIGE

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg und Alessandro Schöpf haben den laufenden Vertrag des Mittelfeldspielers verlängert.

Während sich die zweite Liga langsam Richtung Saisonendspurt bewegt, stellt der 1. FC Nürnberg parallel die Weichen für die Zukunft. Am Sonntag, 08.03.15, verlängerte Alessandro Schöpf seinen noch über die Saison laufenden Vertrag vorzeitig und bleibt dem Club damit auch künftig treu.

"Alessandro hat den Sprung von der vierten in die zweite Liga eindrucksvoll gemeistert und in den letzten Monaten die Entwicklung genommen, die wir uns bei seiner Verpflichtung im Sommer erhofft haben", erklärt Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN. "Wir freuen uns, dass er sich beim 1. FC Nürnberg gut aufgehoben fühlt und mit uns gemeinsam die nächsten Schritte machen will."

"Perspektive stimmt"

"Ich fühle mich beim Club rundum wohl, deshalb war für mich schnell klar, dass ich hier gerne längerfristig bleiben würde", sagt Alessandro Schöpf. "Die Entwicklung der vergangenen Monate zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Ich spüre hier das Vertrauen und denke, dass die Perspektive beim Club stimmt."

Der Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2014 vom FC Bayern München an den Sportpark Valznerweiher. Beim Club schaffte Schöpf schnell den Sprung zur Stammkraft und avancierte zu den Entdeckungen dieser Zweitliga-Saison. Bislang kam der österreichische U21-Nationalspieler zu 22 Einsätzen, in denen er vier Tore erzielte und drei Treffer vorbereitete.