ANZEIGE

Aachen - Fast genau drei Jahre ist es her, dass die Alemannia zuletzt an einem Hallenturnier teilgenommen hat. In der anstehenden Winterpause stehen dafür gleich zwei Turniere auf dem Programm von Friedhelm Funkel und seinem Team.

Nach einigen freien Tagen über Weihnachten und Neujahr beginnt die Vorbereitung voraussichtlich am 4. oder 5. Januar 2012. Am Freitag, 6. Januar, gehen die Schwarz-Gelben dann beim Licher Hessen Cup in der Frankfurter Fraport Arena an den Start.

Hochkarätig besetztes Turnier

An dem hochkarätig besetzten Turnier nehmen neben der Alemannia auch der VfL Wolfsburg, die TSG Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, der FSV Frankfurt und Kickers Offenbach teil. Das Turnier beginnt um 17 Uhr.

Nur halb so lang wird die Anreise für die Fans beim zweiten Turnier zu Jahresbeginn. Nur drei Tage später findet in der Essener Grugahalle der nächste Budenzauber statt. Beim "DERBY CUP 2012" treten am 9. Januar 2012 unter anderem Rot-Weiß Oberhausen, Fortuna Düsseldorf, der MSV Duisburg und Arminia Bielefeld an. Die Alemannia spielt in der Gruppe A ab 17:30 Uhr gegen Gastgeber Essen und die Arminia.

Trainingslager in der Türkei

Am Sonntag, 15. Januar, fliegt die Mannschaft dann zum Trainingslager in die Türkei. Im Hotel Sensimar Side Resort & Spa bereitet sich das Team auf die Rückrunde vor. Das 2009 erbaute Hotel bietet mit sechs Rasenplätzen nach UEFA-Standard und vier weiteren kleineren Trainingsplätzen in unmittelbarer Nähe beste Bedingungen für eine optimale Trainingswoche.

Die Anlage verfügt außerdem über Flutlicht und eine Tribüne, die auch die Durchführung von Spielen vor Ort erlaubt. Geplant sind bislang zwei Testpartien. Informationen zu Gegnern und Terminen werden noch bekannt gegeben. Der Rückflug nach Deutschland erfolgt am Montag, 23. Januar.