Heidenheim - Der TSV 1860 München steckt als Tabellensechzehnter tief im Abstiegskampf und muss gegen den 1. FC Heidenheim dringend punkten, um die Chance auf eine weitere Spielzeit in der 2. Bundesliga zu wahren. Statistisch gesehen ist es eine schwere Aufgabe für die Löwen, da sie in den bisherigen drei Partien gegen den FCH noch nie gewinnen konnten.

>>> Hol dir jetzt die offizielle Bundesliga App!

  • Heidenheim ist in der 2. Bundesliga gegen die Löwen ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis).

  • Zudem gab es diese Paarung 2013/14 in der ersten Runde des DFB-Pokals in Heidenheim, dabei setzte sich 1860 im Elfmeterschießen durch (1:1 n.V.).

  • Sascha Mölders erzielte beim 1:1 im Hinspiel sein bis heute letztes Tor. Arne Feick spielte von 2011 bis 2013 für die Löwen (29 Zweitligaspiele, kein Tor).

  • Jan Zimmermann wechselte im Sommer 2016 von Heidenheim zu 1860. Er bestritt 56 Zweitligaspiele für die Heidenheimer, war anfangs auch bei den Löwen Stammtorhüter, ist seit Ende November aber nur noch die Nummer zwei.

>>> Alle Infos zu #FCHM60 im Matchcenter