ANZEIGE

Stuttgart - Der VfB Stuttgart ist klar auf Kurs in Richtung sofortiger Bundesliga-Rückkehr. Der Zweitliga-Spitzenreiter baute durch ein hart erarbeitetes 2:1 (1:0) gegen den unangenehmen SV Sandhausen seine Tabellenführung vor Eintracht Braunschweig aus. Sandhausen behält trotz der Niederlage einen Platz im oberen Mittelfeld.

>>> Jetzt mitmachen beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager

Das Spiel in Kürze

Torjäger Simon Terodde (45.+2) erzielte durch einen verwandelten Foulelfmeter die Führung - und in der 85. Minute mit seinem 14. Saisontreffer auch das Siegtor. Sandhausens Joker Richard Sukuta-Pasu (62.) traf 18 Sekunden nach seiner Einwechslung mit seinem zweiten Ballkontakt zum Ausgleich.

Vor 44.560 Zuschauern holten die Schwaben den achten Heimsieg im zehnten Heimspiel. Möglichkeiten blieben dabei gerade vor der Pause Mangelware. VfB-Neuzugang Julian Green (22.) prüfte einmal SVS-Torwart Marco Knaller, ansonsten fehlte den Angriffen des Erstliga-Absteigers häufig das Tempo.

Auch nach dem Wechsel agierte der VfB vorsichtig, wachte erst nach dem Gegentreffer auf. Weltmeister Kevin Großkreutz (68.) hatte Pech mit einem Lattentreffer, Jean Zimmer (74.) scheiterte - dann schlug Terodde wuchtig vom Fünfmeterraum zu.

>>> Alle Infos zu #VFBSVS im Matchcenter

Die Highlights im Spielfilm

  • 14. Minute: Hammerschuss
    Ecke für den VfB, der Ball wird rausgeköpft. Doch am Strafraum steht Julian Green und nimmt das Ding volley. Ein Kracher - den Daniel Gordon voll an den Kopf kriegt und damit abwehrt. Den hätte SVS-Keeper Marco Knaller nie gehabt.

  • 45+1. Minute: Elfmeter
    Stuttgart kriegt einen Strafstoß. Starke Einzelaktion von Carlos Mane, der durch drei Sandhäuser von Rechts in den Strafraum marschiert. Von hinten grätscht Leart Paqarada - und holt den Stuttgarter von den Beinen.

  • 45+2. Minute: TOOOR - Terodde macht ihn rein
    Simon Terodde tritt zum Elfer an. Und der Stuttgarter Goalgetter bleibt eiskalt. SVS-Keeper Marc Knaller springt nach Links, Terodde schiebt stramm Rechts ein. 1:0 für den VfB, praktisch mit dem Halbzeitpfiff.​

  • TOOOR - Sandhausen gleicht aus
    Unglaublich! Ganze 18 Sekunden ist Richard Sukuta-Pasu auf dem Platz - da macht der 26-Jährige den Ausgleich für Sandhausen. Thomas Pledl flankt von der rechten Seite - und in der Mitte ist Sukuta-Pasu am Fünfer ganz frei, muss nur noch einschieben.

  • Latte
    Riesenchance für den VfB. Die Stuttgarter kommen über Rechts. Carlos Mane lupft das Leder in den Strafraum, da nimmt der heranstürmende Kevin Großkreutz den Ball mit der Innenseite volley - und nagelt ihn an die Latte. Pech für Stuttgart.

  • TOOOR - Terodde macht es erneut
    Der VfB führt wieder - und wieder ist es Simon Terodde. Alexandru Maxim schlägt einen Freistoß von Links in den Strafraum. Am langen Pfosten bringt Carlos Mane das Leder artistisch wieder in die Mitte - und da steht Terodde und macht das Ding per Seitfallzieher aus zehn Metern unhaltbar rein. 2:1 für Stuttgart.

>>> Aufstellungen und Statistiken im Liveticker

Top Tweet