ANZEIGE

München - Rodnei wechselt zu den Löwen. Der Defensivspieler absolvierte am Montagvormittag die medizinische Untersuchung und reiste im Anschluss ins Trainingslager nach Bad Häring. Rodnei unterschreibt beim TSV 1860 München einen Vertrag bis 2017.

"Rodnei ist die gewünschte Verstärkung für unsere Abwehr", sagt 60-Sportdirektor Gerhard Poschner über den Innenverteidiger, für den 57 Bundesliga- und 40 Zweitliga-Spiele zu Buche stehen. Zudem schätzt er den 1,90 Meter großen Brasilianer aufgrund seines Gardemaßes: "Rodnei bringt sehr gute Voraussetzungen für einen Innenverteidiger mit. Er ist groß, kopfballstark, kennt die Liga und besitzt die entsprechende Erfahrung", erklärt der Löwen-Sportchef.

Rodnei Francisco de Lima wurde am 11. September 1985 in São Paolo/Brasilien geboren. Das Fußball spielen lernte er in seiner Heimat beim CA Juventus, ehe er 2006 nach Litauen zum FC Vilnius wechselte. In seinem ersten Jahr absolvierte er bereits 46 Spiele (sieben Tore) für den litauischen Erstligisten. Im Anschluss daran lief er für Jagiellonia Bialystok (2007) in Polen und Hertha BSC Berlin (2008) auf, bevor er beim 1. FC Kaiserslautern endgültig seinen Durchbruch schaffte (48 Bundesliga-/34 Zweitliga-Spiele). Beim FCK stand er bis 2012 unter Vertrag. Zuletzt verteidigte der 29-Jährige für RB Salzburg (23 Einsätze) und RB Leipzig (sechs Einsätze).